Trainingsbetrieb am 14. Mai vorerst nur für Vereinsmitlieder

Zusätzliche Verhaltensregeln zum Trainingsbetrieb aufgrund der aktuellen Corona-Situation auf dem Übungsgelände des AMC Bad Windsheim. An alle Fahrer-innen und Begleiter, folgende zusätzliche Regeln sind vor Betreten und Nutzen des Übungsgeländes zu beachten.

1. Vorerst dürfen nur Vereinsmitglieder am Trainingsbetrieb teilnehmen. Pro Fahrer ist nur eine Begleitperson erlaubt.

2. Es ist die Namentliche Anmeldung Fahrer-in und ggf. Begleitperson erforderlich. Dazu liegen Zettel aus, auf denen der Name der anwesenden Personen, sowie das Datum und Zeitraum (Uhrzeit) einzutragen sind. Dieser Zettel ist in den Briefkasten zu werfen. Somit können ggf. Infektionsketten nachverfolgt werden.

3. Es dürfen sich max. 40 Personen auf dem Gelände aufhalten. Um dies zu überwachen, ist eigenverantwortlich, an der Magnetwand am Büro Container je anwesender Person ein Magnet in die Spalte anwesend zu schieben. Vor Verlassen des Geländes ist dieser wieder zurückzusetzen. Sollten alle Magneten auf anwesend sein, ist vor dem Tor (Gelände) zu warten bis wieder ein Platz frei wird.

4. Der Mindestabstand von 1,5 m zu fremden Personen ist einzuhalten. Eine Gruppenbildung ist untersagt.

5. Die Fahrzeuge sind mit einem Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Fahrzeugen zu parken.

6. Die abgesperrten Vereinsgebäude und Sitzgelegenheiten dürfen nicht genutzt/betreten werden. Trainingspausen sind ausschließlich am/im eigenen Fahrzeug vorzunehmen.

7. Bei Nichteinhaltung einer der vorgenannter Regeln erfolgt ein Platzverweis.

8. Jeder ist für die Einhaltung der vorgenannten Regeln selbst verantwortlich.

 

Die Vorstandschaft AMC Bad Windsheim e.V. imADAC