GCC Goldbach | Stephan Weigand, AMC Bad Windsheim

Weigand treibt seine Beta auf Rang eins

Goldbach (red) - 1000 Starter, darunter Fahrer aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Schweden, Ungarn, Tschechien, den USA, der Schweiz und des Auto- und Motorradclubs (AMC) Bad Windsheim, nahmen kürzlich an einem Lauf der Maxxis German Cross Country Serie teil. Die Kurstädter sicherten sich drei Podestplätze sowie einige Platzierungen unter den Top-Zehn.
Auf der zwischen Obstbäumen angelegten ehemaligen Weltmeisterschafts-Motocross-Strecke in Goldbach bei Aschaffenburg waren 20 Fahrer und zwei Fahrerinnen des AMC an zwei Tagen vor rund 5000 Zuschauern unterwegs. Bei den Super-Senioren landete Günther Fluhrer vom Team Kolb nach zwei Stunden auf Platz sechs.

<b>Staub hüllt Dorf ein</b>

Den dritten Lauf bestritten die Frauen mit den Beginnern. Wegen starken Windes, der den Staub in Richtung Goldbach blies, wurde die Fahrzeit verkürzt, um die Beeinträchtigung der Anwohner zu verringern. Nach 1,5 Stunden wurde Sally Böde als Siegerin abgewunken. Die beiden folgenden Podestplätze sicherten sich die AMC-Fahrerinnen Lena Schneider und Janina Seeber. Beginner Daniel Ellinger verfehlte mit Platz vier knapp das Podest.

150 Youngster, Junioren, Pre-Senioren und Senioren nahmen im Anschluss die Piste unter die Räder. Auf den bewässerten Teilen der Strecke kam es in den ersten Runden zu zahlreichen Ausrutschern, von denen auch einige Fahrer des AMC nicht verschont blieben. So auch Stephan Weigand, der dennoch in der start besetzten Seniorenklasse seine AMS Beta mit nur drei Sekunden Vorsprung auf Rang eins trieb.

<b>Wild Child Bottek auf Rang zwölf</b>

In der Klasse Sport erreichte Christian Rückert Platz elf, André Bauer kam in der Klasse Sport 3 auf Rang zehn. Der jüngste Pilot des AMC, René Bottek, holte bei den Wild Childs einen zwölften Platz.

An diesem Wochenende steht der nächste Lauf zur Meisterschaft der Interessengemeinschaft Enduro in Schlüchtern (Hessen) an. Am 22. und 23. August ist der AMC Bad Windsheim Veranstalter eines Laufes dieses Wettbewerbs.